6 Fragen an ... unsere Dozentin Birgit Bruhns

Birgit Bruhns ist ausgebildete Pädagogin und unglaublich vielfältig kreativ unterwegs. Als Dozentin bei Lona Misa begeistert und ermutigt sie viele Menschen, ihren inneren Künstler wieder zu entdecken - und überrascht damit, wie man aus Altem Neues erschaffen kann. 

Aus Birgit sprudeln die Ideen nur so heraus - und so ist hat sich auch unser "6 Fragen-Interview" gleich zu einem 8 Fragen-Interview entwickelt ;-) 

Liebe Birgit, erzähl uns doch ein bisschen was von dir! Wer bist du und was machst du?
 

Birgit Bruhns

Ich heiße Birgit Bruhns, bin 59 Jahre alt und lebe ganz in der Nähe von Lübeck. Ausgebildet bin ich als Verwaltungswirtin. Später habe ich dann in meiner zweiten Heimat Schweden ein Studium zur Kindheitspädagogin absolviert und dort als Vor- und Grundschullehrerin gearbeitet. 

Ein wichtige „Säule“ in diesem Studium war das kreative Arbeiten mit Kindern, das nachweislich positiven Einfluss auf die intellektuelle Entwicklung hat und darüber hinaus einen Beitrag zur seelischen Gesundheit und Persönlichkeitsbildung leistet. 

Mich hat dieses Thema besonders fasziniert, da ich schon seit meiner Kindheit immer gern kreativ tätig war. 

Leider kann ich meinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben. Das eigene kreative Schaffen ist für mich ein ganz wichtiger Bestandteil meines jetzigen Lebens geworden und hat mir über manchen Tiefpunkt hinweggeholfen.

Einen richtigen Schub hat mir Clarissa gegeben, auf die ich eines Tages im Internet gestoßen bin. Ich habe damals ihren „21-Tage-Kreativkurs“ gebucht und durchgearbeitet und seitdem vergeht kein Tag mehr, an dem nicht gemalt oder gewerkelt wird. Und ich bin so glücklich dabei. 

Als dann das Lona Misa Projekt gegründet wurde, wusste ich, das ist genau meine Richtung. Hier kann ich meine pädagogischen Kenntnisse anwenden und gleichzeitig kreativ sein. Dabei bin ich völlig unabhängig und frei was Zeit und Ort angeht. 

In Bezug auf meine angeschlagene Gesundheit ist das für mich ein ganz wichtiger Aspekt.

Du bist ja sehr vielfältig kreativ unterwegs. Was machst du denn alles? 
 

Ich habe es immer etwas schwer, mich festzulegen und liebe die Abwechslung. Das gilt auch für den kreativen Bereich. Ich male und zeichne sehr gern, arbeite mit Papier und Papiermaché, schneidere, nähe und sticke, habe auch eine zeitlang getöpfert und Töpferkurse gegeben. Zudem liebe ich Homestyling und Gartenprojekte. 

Im letzten Jahr habe ich für mich eine Methode entwickelt, Moosgummistempel selbst herzustellen und auf verschiedene Weise in meine Arbeiten mit einzubringen. So entstand das Thema für meinen ersten Lona Misa-Kreativkurs

 

Stempel selber machen

Gibt es ein aktuelles Lieblingsthema unter all deinen Kreativprojekten?
 

Zur Zeit fasziniert es mich, aus Zeitungspapier, alten Buchseiten und ähnlichem Altmaterial neue, schöne Dinge zu erschaffen. Ein richtiges Upcyclingprojekt also. 

Der Beginn waren Blüten und florale Dekorationen aus Papier.

Im Moment arbeite ich an Häusern in Mixed-Media-Art Technik und in meinem Kopf entsteht so langsam das nächste Projekt. Es wird um das Thema Papiermaché gehen. 

Wenn man so kreativ ist wie du - erinnert man sich da noch an die Anfänge, wie alles begonnen hat? 
 

Das ist schwer zu sagen, weil ich ja schon immer irgendwie kreativ war. Als Kind war es das Malen, Zeichnen, Schneiden und Kleben.

Als Jugendliche hat es mir Spaß gemacht, meine eigene Kleidung zunähen und so hat sich alles immer weiterentwickelt.... 

Du hast sicher auch einen guten Tipp für Anfänger, die kreativ werden wollen. Gibt es Fehler, die man aus deiner Sicht vermeiden sollte? 
 

Ich finde es wichtig, dass der Spaß im Vordergrund steht und man Lust auf mehr bekommt. 

Deshalb sollte ein Anfänger meiner Meinung nach nicht mit zu großen oder zu komplizierten Projekten anfangen. Es besteht die Gefahr, auf halbem Weg die Lust zu verlieren und aufzugeben, was schade wäre.

Weiterhin rate ich davon ab, dem inneren Kritiker zu viel Gehör zu geben. Wir sind im Allgemeinen viel zu kritisch mit uns selbst. Wir haben idealisierte Bilder im Kopf und sind enttäuscht, wenn unsere Werke diesen Vorstellungen nicht entsprechen. 

Dabei können wir nur unseren eigenen Stil entwickeln, wenn wir unvoreingenommen das zulassen, was sozusagen aus uns heraus entsteht. 

Upcycling mit Birgit Bruhns

Und wenn wirklich mal was richtig daneben geht? 
 

Halb so wild! Üben gehört zum Lernen und nicht jeder Versuch wird im ersten Anlauf ein Volltreffer.

Aber jedes „missglückte“ Werk ist wertvoll, denn es schenkt uns Erfahrung und Einsichten und macht es möglich, dass wir uns weiterentwickeln. 

Das sind wirklich wertvolle Tipps! Du hast ja mit deinem neuen Kurs bei Lona Misa ein spannendes Upcycling-Projekt in die Welt gebracht. Was fasziniert dich daran besonders? 
 

Ich liebe Projekte, die auf traditionellen Techniken basieren und die ich dann auf meine Weise weiterentwickele und verändere, so dass eine ganz neue Richtung oder ein ganz neuer Look entsteht.

Und dann liebe ich es, aus alten Sachen etwas Neues, Tolles zu kreieren. Das ist immer wieder eine tolle Übung für den Kreativmuskel.

Upcyling Altpapier

Wir freuen uns sehr, dass du mit deinen kreativen Ideen Dozentin bei Lona Misa bist! Warum hast du dich denn für Lona Misa entschieden?
 

Mir gefällt die Idee einer Plattform, die sich auf den kreativen Bereich spezialisiert. Dazu ist es sehr spannend und interessant, von Anfang an dabei sein zu dürfen und mitzuerleben, wie das Projekt wächst und sich entwickelt.

Ein weiterer Pluspunkt war, dass ich Clarissa ja schon aus der KEM (Hinweis: einem Mastermind-Programm für Kreative / d.Red.) kannte und insofern eine Vertrauensbasis vorhanden war. 

Ich wusste, dass Clarissa und ihr Team die notwendige Erfahrung und auch die Motivation und das Potential haben, ein solches Projekt auf die Beine zu stellen und optimal zu betreuen.

Vielen lieben Dank, liebe Birgit, für diese interessanten Einblicke! 
 

Du möchtest Birgits Kurse kennen lernen?

Dann sieh dir hier an, wie du mit Birgit Blumen aus Altpapier zur kunstvollen Deko verbasteln kannst. Wenn du mit Birgit Stempel selber machen möchtest, dann klicke hier

Stempel selber machen mit Birgit