Unsere 10 DIY Trends 2019 - frisch von der Messe!

Welche DIY Trends stehen 2019 hoch im Kurs? Welche Materialien sind brandneu? Wir haben uns für euch auf der Creative World Fachmesse in Frankfurt umgesehen.

10 DIY Trends und spannende News rund ums Malen und Zeichnen
 

Sie ist jedes Jahr DIE Anlaufstelle, wenn es um die heißesten Trends und Neuigkeiten in der Kreativbranche geht: Die Creative World in Frankfurt hat auch dieses Mal wieder viel Inspiration geboten - und mit Workshops und Vorführungen jede Menge Lust geweckt, kreativ zu werden! Das Lona Misa-Team war vor Ort und hat sich für dich umgesehen, was du in diesem Jahr unbedingt ausprobieren solltest!

Hier unsere 10 schönsten DIY Trends 2019 frisch von der Messe!

1. Aquarell malen mit Metallic-Farben
 

Sie schimmern so schön, dass man am liebsten gleich seinen Pinsel hineintauchen möchte: Metallic Aquarellfarben sind im Kommen und geben ganz neuen Ideen Raum! Wir haben die edlen Glitzerfarben unter anderem am Royal Talens-Stand unter der Marke Van Gogh entdeckt.

Die hochwertigen Farben gibt es jetzt auch im praktischen Reisekästchen - so lassen sich Aquarellfarben unkompliziert auch überall hin mitnehmen!

Metallic Aquarell Farben

2. Aquarell malen auf schwarzem Papier
 

Traditionsgemäß malst auch du bestimmt mit Aquarellfarben auf weißem Aquarellpapier. Was aber, wenn das Papier schwarz ist? Dadurch ergibt sich ein völlig neuer Effekt in der Aquarellmalerei!

Das neue Van Gogh Black Watercolour Paper ist ein echter Blickfang - und in der Verbindung mit den unter 1. vorgestellten Metallic-Farben ein starker Trend, der hoffentlich lange anhält!

Aquarellpapier schwarz

3. Brushlettering mit einem wasservermalbaren Stift
 

Brushlettering steht nach wie vor hoch im Kurs! Auf der Messe haben wir den edding 1340 Pinselstift auf Tintenbasis getestet. Mit der feinen Pinselspitze gelingen Letterings besonders leicht und du kannst sowohl filigran damit schreiben als auch breite Fläche damit bemalen.

Auch zum Stamping ist der Pinselstift wunderbar geeignet und färbt zum Beispiel Gummistempel schnell und einfach in deiner Lieblingsfarbe ein.

Besonders spannend: Die Tinte ist vor dem Antrocknen wasservermalbar - für tolle Aquarelleffekte!

Brushlettering

4. Farb-Trend: Sepia!
 

Sanft, romantisch und ein bisschen retro: Der Sepia-Trend hat die Welt der Malerei erreicht!

Mit Sepia-Tusche erhalten deine Zeichnungen und Malereien eine ganz besondere Note - und liegen in diesem Jahr voll im Trend!

Sepia Tusche

5. Handgeschöpftes Papier
 

Eine Malerei auf handgeschöpftem Papier wirkt besonders edel. Von Reispapier über Seidenpapier bis hin zu Misumi Papier geht der DIY und Mal-Trend in diesem Jahr weg vom Malblock, hin zu einzelnen, hochwertigen Papieren. Die sehen nicht nur toll aus - sondern fühlen sich auch beim Malen ganz anders an!

Unbedingt probieren!

handgeschöpftes Papier

6. Flüssiger Bleistift
 

Ja, du hast richtig gelesen: Bleistifte gibt es nicht nur in unterschiedlichen Härtegraden, sondern auch in unterschiedlichen Konsistenzen: Faszinierend schön ist der “liquid pencil” von Derivan - eine Graphitflüssigkeit, die mit dem Pinsel aufs Blatt aufgetragen wird.

Das Zeichnen bekommt mit dem flüssigen Bleistift eine ganz neue Perspektive. Revolutionär!

Flüssiger Bleistift

7. Encaustic - trendige Wachsmalerei
 

Die Encaustic hat bereits eine jahrtausendelange Tradition - und ist damit älter als viele andere Maltechniken. Wir haben sie in diesem Jahr auf der Messe als echten Trend wiederentdeckt: Das Malen mit den erwärmten Wachsmalstiften bietet eine wunderbar große Vielfalt - und braucht vor allem ganz wenig Material, um zu starten!

Wir haben dir von der Messe eine kleine Encaustic Demonstration mitgebracht:


Kennst du schon unseren Encaustic-Kurs von unserer Dozentin Ruth? Wenn du die Encaustic für dich ausprobieren möchtest, dann schnuppere doch gleich einmal dort hinein!

8. DIY Objekte aus Papiermaché
 

Ob Vasen, Gefäße, Figuren, Masken oder Tischdeko: Aus Papiermaché lassen sich die schönsten Objekte formen, die für ein natürlich schönes und elegantes Ambiente sorgen.

Nicht nur für die kleinen Bastler ist das Material die reinste Freude - auch Erwachsene lieben diesen DIY Trend 2019 und die gestalterische Freiheit, die damit verbunden ist!

Papiermache

9. Acrylic Pouring - ohne Silikon
 

Während wir im vorigen Jahr auf der Messe jede Menge Acrylic Pouring Vorführungen gesehen haben, bei denen die Zellbildung mit Silikonöl im Fokus stand, ging der Trend in diesem Jahr zurück zum Ursprung:

Acrylic Pouring mit verdünnten Acrylfarben, ohne die Zugabe von Silikon.

Dadurch ergeben sich wunderschöne Farbspielereien, die auf der kleinen wie auf der XXL-Leinwand richtig viel Spaß machen!

Acrylic Pouring

10. It’s natural: Zurück zur Natur
 

Ein großer DIY Trend ging in diesem Jahr zurück zur Natur. Ob Malen auf Büttenpapier oder Makramee-Wandbehänge, natürliche Tischdeko mit Ästen und Zweigen, Pappmaché-Gefäße als Deko oder Malen mit feinsten Künstler-Pigmenten:

Alles, was natürlich ist oder einen ganz natürlichen, schlicht-eleganten Look zaubert, steht 2019 hoch im Kurs.

Die natürlichen Trends bringen Wärme ins Zuhause und machen das Gestalten, Malen und Kreieren nicht nur kostengünstig, sondern auch sehr entspannt.

Viele Trends lassen sich schon mit wenig Material umsetzen - und vieles wird von Grund auf von Hand selbst gestaltet. So ist der Stolz auf das eigene Kunstwerk umso größer!

Natur Upcycling

Mit dem Trend Back to Nature liegen auch unsere Upcycling-Kurse im Trend: Wie wäre es zum Beispiel mit floraler Deko aus Altpapier? Unsere Dozentin Birgit Bruhns zaubert mit dir wahre Kunstwerke - und das ganz einfach und mit jeder Menge Spaß!

Wir freuen uns darauf, mit dir auch in diesem Jahr viele neue Trends umzusetzen und dich in unseren Malkursen, Kreativworkshops und Illustrationskursen mit neuen Ideen zu versorgen!