Experimentelle Spachteltechnik – Bäume

Strukturen sind für Acrylmaler die Möglichkeit, das Bild in die 3. Dimension zu bringen.

In diesem Video zeige ich dir eine experimentelle Struktur-Technik, mit der ich gerne Bäume oder abstrakten Wald male. Ich verwende eine selbstgerührte Spachtelmasse, die beim Trocknen aufbricht und, je nach dem, wie du sie aufträgst, feine Risse oder auch tiefe Furchen bildet. Die gerissenen und aufgesprungenen Flächen sind ideal, um Rindenstrukturen von Bäumen darzustellen. Aber du kannst nie ganz vorhersehen, wie die Risse aussehen. Und das ist genau das Tolle daran. Lass dich ein auf einen spannenden Malprozess.

Als Allererstes zeige dir, wie du den Untergrund vorbehandelst, damit alles gut hält. Dann erkläre ich dir, wie du die Masse anrührst und aufträgst. Dabei werden wir verschiedene Anordnungen ausprobieren, um direkt durch die Größe der Bäume Tiefe im Bild und eine Perspektive zu erzeugen.

Nun kommt der spannendste Augenblick: Sofort in die noch feuchte Spachtelmasse werden flüssige Farben gespritzt. Dabei kannst du ganz frei arbeiten.

Danach heißt es erst mal abwarten. Erst nach der Trocknungszeit zeigt sich die Farbigkeit und auch die Risse. Nun kannst du mit Acrylfarbe das Bild noch weiter nach deinen Wünschen ausgestalten.

Zum Schluss widmen wir uns der Stimmung im Bild und Fragen der Komposition. Mit Kreiden oder feinen Pinsel gearbeitet kommen noch Feinheiten hinzu.

Als kleinen Bonus liefere ich dir weitere Bildideen, wofür du die Masse noch verwenden kannst.

Du musst kein Mal-Profi sein, um mit dieser Technik tolle Ergebnisse zu erzielen. Ich erkäre dir ja Schritt für Schritt wie es funktioniert. Wichtig ist die Freude am Ausprobieren. Wenn du also experimentierfreudig bist und gerne mit Farben umgehst, ist dieser Kurs genau richtig für dich.

27,66 €AT DE CH DE-SB AT-TH
Artikelnummer (SKU)
course-5d1f02dc94584
Preis
19,90 €
Hauptkategorien
Level product
Leicht
Steps Video
a:3:{s:5:"video";s:66:"/courses/1034/390/vorschauvideo-spachteltechnik-baume_f7cb9484.mp4";s:5:"title";s:54:"Vorschauvideo - Experimentelle Spachteltechnik Bäume ";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:46:"/courses/1034/390/1-material-info_26d17068.mp4";s:5:"title";s:15:"1 Material-Info";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:59:"/courses/1034/390/2-uberlegungen-zur-anordnung_8d505543.mp4";s:5:"title";s:29:"2 Überlegungen zur Anordnung";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:68:"/courses/1034/390/3-vorbereitung-der-leinwand-haftgrund_83ad67ea.mp4";s:5:"title";s:42:"3 - Vorbereitung der Leinwand - Haftgrund ";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:73:"/courses/1034/390/4-masse-anruhren-spachteln-und-farbklang-4_10f48fd3.mp4";s:5:"title";s:42:"4 Masse anrühren, spachteln und Farbklang";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:61:"/courses/1034/390/5-bemalung-des-hintergrundes-2_32499936.mp4";s:5:"title";s:28:"5 Bemalung des Hintergrundes";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:57:"/courses/1034/390/6-baumstamme-ausarbeiten-3_7c79d479.mp4";s:5:"title";s:25:"6 Baumstämme ausarbeiten";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:51:"/courses/1034/390/7-tiefe-und-stimmung_aea90941.mp4";s:5:"title";s:20:"7 Tiefe und Stimmung";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:59:"/courses/1034/390/8-risse-den-stammen-betonen3_9cf99c6d.mp4";s:5:"title";s:31:"8 Risse in den Stämmen betonen";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:62:"/courses/1034/390/9-details-rinde-und-hintergrund_3ed4feb3.mp4";s:5:"title";s:31:"9 Details Rinde und Hintergrund";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:53:"/courses/1034/390/10-licht-und-schatten2_6568fa4c.mp4";s:5:"title";s:21:"10 Licht und Schatten";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:57:"/courses/1034/390/11-feinheiten-mit-olkreide_414a2d13.mp4";s:5:"title";s:27:"11 Feinheiten mit Ölkreide";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:54:"/courses/1034/390/12-motiv-2-vorbereitung_3abd1e81.mp4";s:5:"title";s:27:"12 Motiv 2 – Vorbereitung";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:79:"/courses/1034/390/13-motiv2-ruhren-spachteln-und-erster-farbklang2_fff5a02e.mp4";s:5:"title";s:52:"13 Motiv 2 - Rühren, spachteln und erster Farbklang";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:60:"/courses/1034/390/14-motiv2-hintergrund-bemalen_313c44c7.mp4";s:5:"title";s:34:"14 - Motiv 2 - Hintergrund bemalen";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:72:"/courses/1034/390/15-motiv-2-risse-betonen-und-schattenwurf_f0eae4a9.mp4";s:5:"title";s:45:"15 Motiv 2 – Risse betonen und Schattenwurf";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:66:"/courses/1034/390/16-motiv-2-feinheiten-und-schatten2_2ae8c2cd.mp4";s:5:"title";s:36:"16 Motiv 2 - Feinheiten und Schatten";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:88:"/courses/1034/390/17-motiv-2-stamme-ausarbeiten-und-licht-ins-bild-bringen2_f46475fc.mp4";s:5:"title";s:59:"17 Motiv 2 - Stämme ausarbeiten und Licht ins Bild bringen";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:59:"/courses/1034/390/18-fehlerquellen-rissbildung_b73aa34e.mp4";s:5:"title";s:28:"18 Fehlerquellen Rissbildung";s:6:"viewed";i:0;}
a:3:{s:5:"video";s:69:"/courses/1034/390/bonus-weitere-moglichkeiten-und-motive_cfb71dbc.mp4";s:5:"title";s:40:"Bonus: Weitere Möglichkeiten und Motive";s:6:"viewed";i:0;}
Rating Total
0
Materials for course
Motiv 1: Leinwand 40 x 60 cm, Spachtel und breite Borsten-Pinsel (Breite 2''), schmaler Borstenpinsel für Feinheiten (Gr. 16), Sand und/oder Kaffepulver, Acrylbinder, Marmormehl, Beize in den Farben: Blau, Grün, Gelb, Kirschbaum, Dunkelgrau (aus dem Baumarkt), Tusche in Gelbgrün, Umbra und Indigo, Airbrushfarbe in Titangelbgrünlich, Acrylfarbe in Elfenbein, Titanweiß, Olivgrün hell, Himmelblau hell, Primärgelb, Paul-Veronese-Grün, Phythaloblau, Pipette, evtl. Ölkreide, Motiv 2: Leinwand 30 x 40 cm, Spachtel und breite Borsten-Pinsel (Breite 2'' und 3''), schmaler Borstenpinsel für Feinheiten (Gr. 16), Sand und/oder Kaffepulver, Acrylbinder, Marmormehl, Beize in den Farben: Mahagoni, Rot, Gelb, Dunkelgrau (aus dem Baumarkt), Tusche in Magenta und Sepia, Pipette, Acrylfarbe in Elfenbein, Titanweiß, Primärgelb, Chinacridonrosa, Neonrot oder Neonmagenta, Ölkreide in pink und gelb, Sonstiges: Tischabdeckung, Spritzflasche, Wassersprüher, Schüssel oder stabile Verpackung zum Anrühren
Learning from course
Spachtelmasse anrühren, Risse und Strukturen erzeugen, mit flüssigen Farben malen, Tiefe ins Bild bringen, Stimmung und Atmosphäre schaffen
Hide Course
No
Meta Description Custom
Lerne Bäume in experimenteller Spachteltechnik auf die Leinwand zu zaubern: Unsere Dozentin Angelika zeigt dir neue Wege in Acryl und Mixed Media.
custom meta title product
Experimentelle Spachteltechnik Acryl Mixed Media Kurs
Videos Need review
Nein

Experimentelle Spachteltechnik – Bäume

Was du in diesem Kurs lernst:

  • Spachtelmasse anrühren
  • Risse und Strukturen erzeugen
  • mit flüssigen Farben malen
  • Tiefe ins Bild bringen
  • Stimmung und Atmosphäre schaffen

Strukturen sind für Acrylmaler die Möglichkeit, das Bild in die 3. Dimension zu bringen.

In diesem Video zeige ich dir eine experimentelle Struktur-Technik, mit der ich gerne Bäume oder abstrakten Wald male. Ich verwende eine selbstgerührte Spachtelmasse, die beim Trocknen aufbricht und, je nach dem, wie du sie aufträgst, feine Risse oder auch tiefe Furchen bildet. Die gerissenen und aufgesprungenen Flächen sind ideal, um Rindenstrukturen von Bäumen darzustellen. Aber du kannst nie ganz vorhersehen, wie die Risse aussehen. Und das ist genau das Tolle daran. Lass dich ein auf einen spannenden Malprozess.

Als Allererstes zeige dir, wie du den Untergrund vorbehandelst, damit alles gut hält. Dann erkläre ich dir, wie du die Masse anrührst und aufträgst. Dabei werden wir verschiedene Anordnungen ausprobieren, um direkt durch die Größe der Bäume Tiefe im Bild und eine Perspektive zu erzeugen.

Nun kommt der spannendste Augenblick: Sofort in die noch feuchte Spachtelmasse werden flüssige Farben gespritzt. Dabei kannst du ganz frei arbeiten.

Danach heißt es erst mal abwarten. Erst nach der Trocknungszeit zeigt sich die Farbigkeit und auch die Risse. Nun kannst du mit Acrylfarbe das Bild noch weiter nach deinen Wünschen ausgestalten.

Zum Schluss widmen wir uns der Stimmung im Bild und Fragen der Komposition. Mit Kreiden oder feinen Pinsel gearbeitet kommen noch Feinheiten hinzu.

Als kleinen Bonus liefere ich dir weitere Bildideen, wofür du die Masse noch verwenden kannst.

Du musst kein Mal-Profi sein, um mit dieser Technik tolle Ergebnisse zu erzielen. Ich erkäre dir ja Schritt für Schritt wie es funktioniert. Wichtig ist die Freude am Ausprobieren. Wenn du also experimentierfreudig bist und gerne mit Farben umgehst, ist dieser Kurs genau richtig für dich.

So ist dieser Kurs aufgebaut:

Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.
Um die Inhalte einzusehen, muss der Kurs gekauft werden.

PDF Dokumente:

Über deinen Kreativcoach:

0 Sterne Bewertung 2 Kurse

Angelika Biber

Hi, ich bin Angelika Biber und Designerin, Künstlerin und Kunstpädagogin. Oder nicht in Titeln gesprochen: Expertin für freie experimentelle Malerei und Zeichnung. Gerne unterstütze ich dich auf der Suche nach deinem eigenen Ausdruck deiner Kreativität. Ob Offline Kunstworkshops in meinem Atelier oder Buchveröffentlichungen, Video-Tutorials, Malreisen oder mein Blog: Bei mir findest du verschiedene Möglichkeiten, durch die ich dich unterstützen kann! Du findest mich unter www.atelier-farbräume.de

Teilnehmer dieses Kurses interessierten sich auch für diese Angebote:

Bewertungen zu diesem Kurs:

€ 19,90 Inkl. MwSt
(0 Bewertungen)
in Warenkorb legen Auf meine Merkliste setzen
Du musst dich einloggen oder ein Konto erstellen
Darauf darfst du dich freuen:
  • 19 Lektionen
  • 1 Std. 41 Minuten Videomaterial
  • Sofort nach Kauf in deinem Account
  • Lebenslanger Zugriff auf alle Inhalte
  • Zugriff auf PC, Tablet & Smartphone
Benötigte Materialien:
  • Motiv 1: Leinwand 40 x 60 cm
  • Spachtel und breite Borsten-Pinsel (Breite 2'')
  • schmaler Borstenpinsel für Feinheiten (Gr. 16)
  • Sand und/oder Kaffepulver
  • Acrylbinder
  • Marmormehl
  • Beize in den Farben: Blau
  • Grün
  • Gelb
  • Kirschbaum
  • Dunkelgrau (aus dem Baumarkt)
  • Tusche in Gelbgrün
  • Umbra und Indigo
  • Airbrushfarbe in Titangelbgrünlich
  • Acrylfarbe in Elfenbein
  • Titanweiß
  • Olivgrün hell
  • Himmelblau hell
  • Primärgelb
  • Paul-Veronese-Grün
  • Phythaloblau
  • Pipette
  • evtl. Ölkreide
  • Motiv 2: Leinwand 30 x 40 cm
  • Spachtel und breite Borsten-Pinsel (Breite 2'' und 3'')
  • schmaler Borstenpinsel für Feinheiten (Gr. 16)
  • Sand und/oder Kaffepulver
  • Acrylbinder
  • Marmormehl
  • Beize in den Farben: Mahagoni
  • Rot
  • Gelb
  • Dunkelgrau (aus dem Baumarkt)
  • Tusche in Magenta und Sepia
  • Pipette
  • Acrylfarbe in Elfenbein
  • Titanweiß
  • Primärgelb
  • Chinacridonrosa
  • Neonrot oder Neonmagenta
  • Ölkreide in pink und gelb
  • Sonstiges: Tischabdeckung
  • Spritzflasche
  • Wassersprüher
  • Schüssel oder stabile Verpackung zum Anrühren

Experimentelle Spachteltechnik – Bäume

Bewertung abgeben